Sensor-Technologie


Das ConCardiac-System verwendet einen patentierten Piezofolien-Sensor für die Erfassung des Pulsdrucksignals am Finger des Patienten. Das Sensormaterial ist extrem dünn, verfügt über hohe mechanische Flexibilität und ermöglicht das Messen von Druckfluktuationen mit hoher Genauigkeit auf kleinster Fläche.

Die ConCardiac-Sensorik bietet aufgrund ihrer fortschrittlichen Technologie ein vielseitiges Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der kardiovaskulären Diagnostik. Das patentierte Sensordesign erlaubt es, drucklos den kontinuierlichen Verlauf des Pulsdrucks am Finger des Patienten zu erfassen. Das so ermittelte Pulsdrucksignal enthält wichtige Informationen zum Herz-Kreislauf-System des Patienten und dient als Datenbasis für die Ermittlung weiterer kardiovaskulärer Parameter.

Aufgrund des äußerst geringen Energieverbrauchs ist die Sensorik sehr gut für mobile Anwendungen geeignet. Weiterhin ist auf Basis der Sensor-Technologie prinzipiell auch die Druckmessung an anderen Messpositionen möglich.

Patentiertes Sensordesign

Drucklos arbeitende, kompakte und leichte Sensorik

Ermittlung von Druckfluktuationen mit hoher Genauigkeit

Kontinuierliche Erfassung relativer Druckschwankungen

Geringer Energieverbrauch

Aktives Sensorprinzip: sehr gut geeignet für mobile Anwendungen

Großes Potenzial für Weiterentwicklungen

Sensorsignale als Datenbasis für weitere Analysen



Impressum english


Informationen zu ConCardiac:

SectorCon GmbH
Kaiserin-Augusta-Allee 10
D-10533 Berlin
Germany

Tel: +49 30 / 347 945-0
Fax: +49 30 / 347 945-29